Handschlag_44244
Logo RDA
AZAV_ger_tc_p
News

Ab 01.04.2012 gibt es neue Regelungen zum Vermittlungsgutschein

Aus dem Vermittlungsgutschein (VGS) wird der

Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS)

Der aktuelle Vermittlungsgutschein wird zum 31.03.2012 auslaufen und wird zum 01.04.2012 durch den Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein ersetzt. Die Regelung des Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheines ist dann im § 45 des SGB III und nicht mehr wie bisher im § 421g des SGB III.
Neu:

  • Anspruch des AVGS ab dem 1. Tag der Arbeitslosenmeldung (Ermessensangelegenheit), die 6-wöchige Wartezeit ist dann weggefallen.
  • Auch Nichtleistungsempfänger, welche Arbeitssuchend gemeldet sind, können nun erstmals einen AVGS erhalten (Ermessensangelegenheit)
  • Profiling- und Coachingmaßnahmen durch private Arbeitsvermittler

Stellen Sie bitte schriftlich den Antrag zur Ausgabe des Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein und lassen sich für den Fall der Versagung eine schriftliche Begründung geben. Nur somit können Sie das Ermessen hierzu erkennen und ggf. Rechtsmittel einlegen.
Gern unterstützen wir Sie und für Rückfragen gern Tel.: 03493 61035.

Hier erhalten Sie den Antrag auf Ausstellung des Aktivierungs und Vermittlungsgutscheins:                        Antrag AVGS

Die Qualität der einzelnen privaten Arbeitsvermittlungen wird künftig durch ein strenges Zertifizierungssystem mit Beschwerdemöglichkeiten sichergestellt.

Dieser Zertifizierung stellten wir uns und können mitteilen, dass wir seit  dem 18.07.2012 ein zertifiziertes Unternehmen in der Region bundesweit als Träger nach dem Recht der Arbeitsförderung sind. Durch ein Audit wurde der Nachweis erbracht, dass unser Unternehmen ein Qualitätsmanagementsystem anwendet, dass die Forderungen des § 2 der Rechtsverordnung zum SGB III (AZAV) erfüllt.